Yakwolle

Weich und fein wie Kaschmir und genauso selten

Das feine Unterhaar der robusten Lasten-Tiere mit den langen Hörnern ist im Handstrickbereich noch nicht so bekannt. Es ist sehr selten, da die meisten Yak-Bauern ihre Tiere lieber als Lastentiere nutzen und vermieten (zum Beispiel bei Himalaya-Expeditionen) als sie auszukämmen oder die Wolle von den Zäunen und Sträuchern zu sammeln. Damit das Garn bezahlbar bleibt, wird es häufig mit anderen edlen Fasern gemischt, zum Beispiel mit Seide.

Karen Noe Design Moon Stone

Karen Noe Design

Moon Stone


Schmeichel-Partner
Am Kanal 4
D-19372 Garwitz
+49 (0)38722 227-22
order@schmeichel-partner.de